die Wasserheizung die Wasserheizung die Wasserheizung des Landhauses die Wasserheizung des Hauses die Heizung des Landhauses die Heizung des Hauses

die Arbeitssicherheit bei der Durchführung der Montagearbeiten

fordert die Sichere Ausführung erfassungs- und der Montagearbeiten die strenge Beachtung von den Arbeitern der Regeln der Arbeitssicherheit. Jeder Arbeiter soll und erfüllen die sicheren Arbeitsverfahren gut wissen. Nur kann man bei dieser Bedingung die Unfälle benachrichtigen.

1. Produktions- trawmatism geschieht infolge der Reihe der Gründe:

  • die falsche Organisation der Arbeiten , die Zulassung zur Arbeit der Personen, die nicht die Instruktion nach ihrer sicheren Ausführung bekamen;
  • die Abwesenheit oder der Defekt der Umzäunungen und der Sicherheitseinrichtungen;
  • der nicht intakte Zustand des Instruments und der Vorrichtungen;
  • die Fehlwartung der Ausrüstung und der Mechanismen;
  • die Missachtung von den Arbeitern von den Vorsichtsmaßnahmen.

2. Bei der Benutzung der Hebemechanismen muss man die folgenden Regeln streng achten:

  • darf man nicht die Hebemechanismen , berechnet nach Gewicht, kleiner als das Gewicht der gehobenen Ladung verwenden;
  • sollen die Hebemechanismen die intakt geltenden Bremsen haben, in gezahnt und die Schneckengetriebe sollen keine Beschädigungen sein;
  • sollen die Hebemechanismen von der entsprechenden Ordnung attestiert sein, der Betrieb der Mechanismen ohne Attestation oder ist mit der versäumten Frist der nächsten Attestation untersagt;
  • bei der Umstellung der Schwere darf man sich nicht unter der Ladung , sowie in den Stellen befinden, wo sich die Ladung im Falle des Abhangs des Taus erweisen kann.

3. Bei der Benutzung des Schlosserinstruments muss man die folgenden Regeln der Arbeitssicherheit achten:

    verboten, das Instrument fehlerhaft oder nicht entsprechend der erfüllten Arbeit zu benutzen;
  • sind der Hämmer und der Vorschlaghämmer flink sollen glatt , die ein wenig konvexe Oberfläche haben; sowohl die Hämmer als auch die Vorschlaghämmer sollen auf die Griffe fest gepflanzt sein und sind auf ihnen von den Keilen gefestigt;
  • darf man nicht den Meißel und schljambury mit den abgeschlagenen Nacken verwenden;
  • darf man nicht für die Arbeit die Feilen, noschowki und des Schraubenziehers ohne Griffe oder mit den gespalteten und schlecht fixierten Griffen verwenden;
  • bei der Arbeit von den Rohr- und Schraubenschlüsseln wird nicht zugelassen, die Abschnitte des Rohres auf die Griffe der Schlüssel anzuziehen und, die metallischen Futter unter die Schwämme der Schlüssel zu verwenden.

4. Bei der Benutzung des Elektroinstruments muss man die Regeln der Technik der Elektrosicherheit streng achten:

  • ist es unzulässig, daneben tokoweduschtschich der Teile, die nicht mit den Umzäunungen geschützt sind, als die Mäntel zu arbeiten;
  • die metallischen Mäntel, die Elektromotoren, des Elektrobohrers, sollen die metallischen Teile der Startgeräte, der Werkbänke und anderer Einrichtungen , die sich unter der Anstrengung im Falle der Beschädigung der Isolierung erweisen können, sasemleny sein;
  • für die transportablen elektrischen Lampen bei, die Anstrengung zu tauschen ist es 36 In nicht höher;
  • sollen die Leitungen, die den Elektrostrom zum Schweissapparat und vom Schweissapparat zur Schweißstelle durchführen, isoliert sein und sind vor der Handlung der hohen Temperaturen und der mechanischen Beschädigungen geschützt.

5. Bei der Durchführung der Schweissarbeiten ist es notwendig:

  • , die Person von den speziellen Schilden zu schließen, um die Augen vor der schädlichen Handlung der Licht- und unsichtbaren ultravioletten und Infrarotausstrahlung zu schützen;
  • für die Beseitigung der Gründe , der zu das Entstehen beitragenden Brände bei der Durchführung der Schweissarbeiten, muss man hölzerne und andere sich leicht entflammende Teile und die Konstruktionen der Gebäude vor der Entzündung mit dem Blattasbest sorgfältig schützen;
  • nach dem Abschluss der Schweissarbeiten sorgfältig den Raum und die Zone , wo die Schweissarbeiten durchgeführt wurden, zu prüfen, die offene Flamme und die glimmenden Gegenstände nicht abzugeben.