die Wasserheizung die Wasserheizung die Wasserheizung des Landhauses die Wasserheizung des Hauses die Heizung des Landhauses die Heizung des Hauses

das Gasschweißen der Rohre

Bei dem Gasschweißen erwärmen die Kanten der verbundenen Rohre von der Flamme bis zum Schmelzen. In dieser Flamme schmelzen prissadotschnuju die Hälfte so, dass ihr Flüssigmetall den Spielraum zwischen den geschweißten Stirnseiten der Rohre ausgefüllt hat. Daraufhin bildet sich die geschweißte Naht in Form von der Walze.

Für das Gasschweißen der Rohre wenden hauptsächlich das Acetylen und der Sauerstoff an.

ist das Acetylen ein Gas, das in struje des Sauerstoffs brennt, wobei sich während seines Brennens die Temperatur bis zu 3000 ° S.Kislorod selbst entwickelt brennt nicht, er unterstützt das Brennen nur.

das Acetylen bekommen aus dem Carbid des Kalziums in spezialzych die Apparate - die Generatoren. handelt der Sauerstoff für das Schweißen in den Stahlballons, wo er sich unter dem hohen Druck bis zu 150 atm befindet. Unmittelbar wird für das Schweißen der Rohre der hohe Druck des Sauerstoffs nicht gefordert, deshalb den Druck verringern mittels des Reduziergetriebes, das an den Ballon verbunden wird.

die Hauptinstrumente gasoswarschtschika - der Brenner und das Messer. Der Brenner (die Abb. 67 hat zwei Nippel für den Beitritt an sie des Gummischlauches vom Sauerstoffballon und solchem Schlauch von gasogeneratora oder des Azetylenballons.

Im Körper des Brenners gehen zwei Kanäle, nach denen der Sauerstoff und das Acetylen in die Kamera der Vermischung handeln. Von hier aus begibt sich die Arbeitsmischung in soplo den Brenner. Die Zahl des Sauerstoffs und des Acetylens regulieren von zwei Kränen.

wird das Brennschneiden von den Messern erzeugt. Das Wesen des Prozesses des Brennschneidens besteht darin, dass das Metall bis zu solcher Temperatur erwärmt wird, bei der er in struje des Sauerstoffs verbrennt, der aus dem Ballon handelt. Das Messer (die Abb. 67 6) unterscheidet sich vom Brenner durch das Vorhandensein bei ihm des zusätzlichen Hörers 1 mit dem Kran 2 für die Abgabe des Sauerstoffs zur Stelle sind heftig.

Gasoswarotschnyj das Instrument

die Abb. 67. Das gasoswarotschnyj Instrument
Und - der Brenner; - das Messer; in - kerossinores К-51

Bei sauerstoff- reske der Metalle kann man das Acetylen mit dem Petroleum ersetzen. Die Anlage für sind mit der Anwendung des Petroleums heftig es bestehen aus dem geschweißten Behälter in der Kapazität die 5 l, in denen sich das Petroleum unter dem Druck bis zu 3 atm, kerossinoresa mit dem Schlauch für das Petroleum und den Sauerstoff vom Sauerstoffballon befindet.

Auf der Abb. 67 in ist kerossinores К-51, vorbestimmt wie für gerade gezeigt, als auch für figur- wurden von der Dicke bis zu 200 mm heftig.