die Wasserheizung die Wasserheizung die Wasserheizung des Landhauses die Wasserheizung des Hauses die Heizung des Landhauses die Heizung des Hauses

die Berechnung der Fläche, des Umfanges
Und der Zahl der Heizgeräte

teplootdajuschtschej bestimmen die Oberflächen des Heizgerätes die Fläche je nach der übernommenen Art des Gerätes, seiner Anordnung drin und des Schemas des Beitrittes an die Rohre. In den Wohnräumen die Zahl der Geräte, also, und notwendig teplootdatschu jedes Gerätes stellen in der Regel nach der Zahl der Fensteröffnungen fest. In den Winkelräumen ergänzen noch ein Gerät, das in der tauben Stirnwand unterbracht wird.

besteht die Aufgabe der Berechnung vor allem in der Bestimmung der Fläche der äusserlichen Heizoberfläche des Gerätes, die in den Rechenbedingungen den notwendigen thermischen Strom vom Wärmeträger in den Raum gewährleistet. Dann wird nach dem Katalog der Geräte, ausgehend von der Rechenfläche, der nächste Handelsumfang des Gerätes (die Zahl der Sektionen oder die Marke des Heizkörpers (die Länge konwektora oder des gerippten Rohres) ausgewählt.

die Zahl der Sektionen der gusseisernen Heizkörper bestimmen nach der Formel :

wo f1 - die Fläche einer Sektion, (m 2 ); des Heizkörpers, der zur Anlage drin übernommen ist; b4 - der Korrekturkoeffizient, der die Weise der Anlage des Heizkörpers drin berücksichtigt; b3 - wird der Korrekturkoeffizient, der die Zahl der Sektionen im einem Heizkörper berücksichtigt nach der Formel eben ausgerechnet:

b3=0,97 + 0,06/Fp;

wo Fp - die Rechenfläche des Heizgerätes, m 2 .